1. Welpentreffen

AllgemeinKeine Kommentare

 

 

Unsere wilden 13 sind nun schon ein halbes Jahr alt und wir konnten es kaum erwarten, alle auf einem Haufen wieder zu sehen. Am 20. Januar war es dann soweit – unser erstes Welpentreffen fand im schönen, verschneiten Inzell statt. Für manche Familien war es eine weite Anreise, doch haben sie den Weg, die Mühen und auch die Kosten nicht gescheut, um am Welpentreffen teilzunehmen. Wir waren zutiefst gerührt, fast alle unsere Fellnasen wieder zu sehen.

 

Nachdem sich Mensch und Hund vor dem Gasthof Schwarzberg ausgiebigst begrüßt hatten, spazierten wir durch das Inzeller Moor auf verschneiten Wegen. Sonja #Knipseule begleitete uns auf unserem Treffen und fotografierte, was das Zeug hielt. Sie zeigte vollen Einsatz und ich erwischte mich manchmal dabei, wie ich leise Stoßgebete gen Himmel sandte, dass die jugendliche Meute sie bitte nicht niedermähen und im Schnee begraben solle – sie hatte Glück :-).

Wieder im Gasthof angekommen, wärmten wir uns bei Kaffe und Kuchen und meine Lieblings-Hundetrainerin Claudia Steiner von der Martin Rütter DOGS Hundeschule Traunstein hielt einen tollen, informativen Vortrag über den „Alltag mit einem Rhodesian Ridgeback“. Alle Familien waren aufmerksam bei der Sache und Claudia konnte viele Fragen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt hatten, beantworten. Unsere Ridgis schliefen allesamt – von der wilden Schneetoberei geplättet – brav auf ihren mitgebrachten Decken.

Nach dem Vortrag mussten uns die einen oder anderen schon verlassen, war es doch schon 19 Uhr geworden. Die verbliebenen brachen noch einmal zu einer kleinen Pipi-Runde auf und ließen sich anschließend noch ein Abendessen im Gasthof schmecken. Hundemüde und unendlich glücklich waren wir dann gegen 23 Uhr zu Hause.

Liebe Welpenfamilien, ich danke Euch für Euer zahlreiches Erscheinen. Ihr habt mir eine riesige Freude damit gemacht, denn es war toll zu sehen, wie schön sich Eure Hunde entwickelt haben und wie sehr ihr mit Euren Fellnasen zusammen gewachsen seid. Jeder einzelne Hund, der unseren Kennel verlassen hat, ist dort angekommen, wo er hin gehört – zu Euch! Ihr seid obersuper Klasse! Für den wunderschönen Kalender, den ihr mir anfertigen habt lassen, möchte ich mich auch nochmals bedanken. Er berührt mit den Bildern von Euren Mäusen nun täglich mein Herz und weckt wunderschöne Erinnerungen an eine Zeit, die so intensiv und schön war, wie sie nur hätte sein können.

Ich freue mich auf unser nächstes Treffen – dann wohl mit dem Pubertier 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Oben